PRESSEMITTEILUNG: Gelungene Kandidatenvorstellung am 26.4

Gelungene Vorstellung der Direktkandidaten der AfD Wetterau

Am Donnerstag, den 26.4, stellten sich die drei Wetterauer Direktkandidaten den Fragen von etwa 40 Bürgern im Rahmen eines öffentlichen Bürgertreffs im Bürgerhaus Ossenheim.

FRIEDBERG. Die AfD Wetterau führte am 26.4 in Ossenheim einen öffentlichen Bürgertreff durch, um die drei Direktkandidaten im Wetteraukreis vorzustellen und den Bürgern Rede und Antwort zu stehen.

Moderiert vom Frankfurter Kreissprecher Andreas Lobenstein stellten sich die Wetterauer AfD-Kandidaten Michael Kuger (WK 25), Andreas Lichert (WK 26) und Klaus Herrmann (WK27) zunächst mit Ihrer privaten, beruflichen und politischen Vita vor und beantworteten im Anschluss die Fragen des Moderators sowie des Publikums.

Dabei wurden viele Themenbereiche angesprochen, sodass die Teilnehmer einen breiten Überblick über die Programmatik der AfD und der Haltung der Kandidaten zu den wichtigsten Fragen der Bundes- und Landespolitik gewinnen konnten.

Im Verlauf der Diskussion kristallisierten sich drei wesentliche Fragen heraus, die das Publikum ganz besonders bewegten:

  • Migration und Asylmissbrauch
  • Sozialpolitik und insbesondere bezahlbares Wohnen
  • Familienförderung und die Ablehnung der Gender-Ideologie

Es zeigte sich also wieder einmal, dass die AfD durch die breite Beteiligung vieler Bevölkerungsgruppen genau die Themen aufgreift, die vielen Bürgern unter den Nägeln brennen. Daher lässt sich mit Fug und Recht behaupten, dass die AfD den Status als dritter Volkspartei erfolgreich erkämpft hat.

Posted in Pressemitteilungen des Kreisverbandes.